mo & bsd
Liebe Sabrina,

heute beginne ich damit ein tagebuch zu schreiben- nur um für dich festzuhalten, wie unser leben ohne dich weitergeht. seid deinem letzten eintrag hat sich dein blog nicht verändert. ich weiss, du hast mir dein passwort hinterlassen/ vielleicht, damit ich deinen blog lösche. doch ich werde ihn nicht löschen, denn diese erinnerung an dich soll bleiben. ich werde niemals nur ein wort verändern, von dem was du geschrieben hast.
gestern mussten wir wieder voll an dich denken (: wir waren bei dennis zu hause & haben für anni einen kuchen zum geburtstag gebacken...einen schoko-bananen-kuchen. (: das war doch immer dein lieblingskuchen...mit übertrieben vielen schokostreusseln drauf. xD es war ganz toll (: aber es wäre um soviel schöner gewesen, wenn du auch dort gewesen wärst. aber wahrscheinlich hättest du den kuchen stück für stück alleine aufgegessen :D ich würde dir so gerne jetzt alles erzählen.. aber leider kann ich dich nicht sehen. ich hätte so gerne deinen gesichtsausdruck gesehen, wenn ich dass wort schoko-bananen-kuchen sage x). anni vermisst dich auch sehr..am donnerstag hat sie gesagt wie schade es ist, ihr erster geburtstag ohne dich. . heute abend feiern wir, bei ihr zu hause in der neuen wohnung..die würde dir sicher gefallen (: besonders das wohnzimmer. die wände sind in einem zarten rosa gestrichen (:. so wie du es magst =). & die kissen auf den sofas, sind ganz weich, so wie diese nikki-tierchen, von denen du immer geschwärmt hast (:. am mittwoch war ich in der stadt, und im saturn habe ich den mp3-player gesehen, den du hattest. er sah noch so neu aus, genau wie deiner (:. du hast dich immer geweigert die folie vom display abzureissen, weil du angst hattest er könnte beschädigt werden. ich muss immer dran denken, wie viel wir zusammen gelacht haben. und im nachhinein fällt mir soviel wieder ein, was wir erlebt haben, dass wäre mir vorher nie wieder eingefallen. ach, sabrina. ich vermisse dich. wie gerne würde ich dich jetzt in die arme schliessen. aber ich weiss, ich bin mir ganz sicher, du bist hier. (:

Deine Franki

12.1.08 13:32


Liebe Sabrina,

ich bin mir ganz sicher, an annis geburtstag gestern hättest du sehr viel spaß gehabt (:. sie hat sich voll über den kuchen gefreut, den wir ihr gebacken haben und musste genau wie wir, sofort an dich denken. sie hat auch gesagt, dass es viel schöner wäre wenn du mit uns feiern könntest. aber das nützt ja alles nicht. das ganze wunschdenken ist doch voll fürn arsch. um 2 uhr ungefähr, als alle noch gefeiert haben waren jenny und ich schon total fertig :D. dann wollten wir ursprünglich zu jenny heimfahren, mit dem letzten zug. aber auf dem weg zum bahnhof haben wir dann jakob getroffen. du kannst dich bestimmt noch an ihn erinnern :D. vor zwei jahren, als wir an diesem konzert waren haben wir ihn kennengelernt, und seid dem nicht mehr gesehen. du hast nicht besonders viel mit ihm geredet, aber wir haben dir immer von ihm erzählt weil es so witzig war sich mit ihm zu unterhalten. ich habe nicht auf dich angesprochen- aber trotzdem haben wir ein langes gespräch mit ihm geführt. so lange, dass wir den zug verpasst haben und jakob 2 stunden später wie geplant nach hause gekommen ist. als wir dann zu anni zurückgegangen sind, war garnicht mehr soviel los. nur noch rico, simon und coco saßen da uns haben gelacht :D. ein paar andere lagen irgendwo auf dem boden und haben geschlafen, und anni hat die kpche geputzt. also haben wir uns entschlossen bei valle vorbeizuschauen, weil bei dem ja immer was los ist. los war zwar nichts- aber wir durften bei ihm übernachten, weil heim laufen wäre viel zu anstrengend an diesem tag gewesen (x. jetzt bin ich immernoch total verstrahlt..(:. achja, und den kuchen hat anni schon aufgegessen :D. der hat total gut geschmeckt :x. na ja. heute ist sonntag, also nichts besonderes angesagt.. ich glaub ich werd einfach ganz viel schlafen (:. und an dich denken natürlich. wie immer.

Deine Franki

13.1.08 16:23


Gratis bloggen bei
myblog.de